„JeKI“ – Jedem Kind ein Instrument

Seit 2009 gibt es das Projekt „JeKI“ an unserer Schule. Wir sind eine von 62 „JeKI“ – Schulen in ganz Hamburg.

„JeKI“ ist Teil des Musikunterrichts in der Schule.

  • Die Kinder lernen im 2. Schuljahr die Musikinstrumente Gitarre, Geige, Cello, Djembe, Blockflöte, Querflöte und Klarinette in dem „Instrumentenkarussell“ nacheinander kennen.
  • Ende des 2. Schuljahres wählen alle Schüler, welches Instrument sie lernen möchten.
  • Im 3. und 4. Schuljahr erhalten sie auf dem gewählten Instrument Unterricht in Kleingruppen.
  • Ausgebildete Musiklehrer, z.B. aus der Jugendmusikschule, bilden die Schüler in ihrem Wahlinstrument aus.
  • Der Unterricht und das Leihinstrument sind selbstverständlich kostenlos.

Seit diesem Schuljahr besteht ein Ensemble, in dem Kinder aus den verschiedenen JeKI-Gruppen gemeinsam musizieren. So machen unsere Schüler und Schülerinnen erste Erfahrungen im Orchesterspiel. Bisheriger Höhepunkt war ein Konzert im April 2013.