Schlagwort-Archive: Kunst

Trommeln selber bauen

Nachdem wir uns Ende letzten Schuljahres vom Projekt JeKI verabschiedet haben, bauen wir uns nun unsere Musikinstrumente selbst:

Die Klasse 4a bastelt am ersten Schultag nach den Sommerferien mit großem Eifer kleine Trommeln.

Schnell erfinden die ersten Kinder eigene Rhythmen und spielen sie den anderen vor.

Zum Schluss trommelt die ganze Klasse gemeinsam.

Das hat so viel Spaß gemacht, dass sich einige fest vorgenommen haben, zu Hause mit den Geschwistern weitere Trommeln zu bauen.

Religionsunterricht in der 3a

Wir haben in Religion gelernt, wie die Menschen früher in Israel gelebt haben.

Da waren acht Leute zusammen in einem Raum und die Tiere auch noch! Ich teile mir nur mit meiner Schwester ein Zimmer.

Sie haben auf dem Dach geschlafen, unter einer Matte.

Deswegen war das Dach nicht schräg, sondern grade.

Sie hatte nur kleine Fenster, damit es im Haus nicht so heiß war.

Wenn so viele Menschen zusammenwohnen, hat man immer jemanden zum Spielen. Aber man hat nur wenig Platz für sich.

Frau Sawitzky hat uns Ton mitgebracht und Holzstäbchen und Heu.

Wir haben selbst Häuser gebaut. Das hat viel Spaß gemacht.

Aber Häuser bauen ist nicht so leicht.

 

 

„Art and Alphabet“: Die 2a in der Kunsthalle

Frau Klöckner hat uns Fotos von einer Frau gezeigt, die mit ihrem Körper Buchstaben darstellt. Das hat uns gut gefallen, und wir haben das in der Klasse selber ausprobiert. Wir haben ganz viele Buchstaben gemacht: I, T, X, Y, Z, H; M, N, O, P, K, R, Ä, Ü, U, Q, E.

Heute waren wir in der Kunsthalle. Da konnten wir alle Fotos von der Frau sehen, das ganze ABC. Da stand auch ein Fernseher, da wurden Leute gezeigt, die Wörter getanzt haben.

Auf einer weißen Wand waren ganz viele schwarze Striche, das waren auch Buchstaben, das ganze ABC, und ein englischer Satz. Die Wand durfte man nicht anfassen.

In einem dunklen Raum haben wir Fotos von Buchstaben gesehen, die unter Wasser waren. Die Buchstaben sind 6 Meter tief im Meer auf dem Boden festgemacht.

Am besten hat uns der Buchstabenzirkus gefallen. Da spielen und klettern die Buchstaben. Das A macht Kopfstand.

Aber eigentlich war alles schön.

Die Klasse 3a in der Kunsthalle

Wir waren in der Kunsthalle. Das ist ein großes Haus mit ganz vielen Räumen.

Überall hängen Bilder an den Wänden. Wir haben uns verschiedene Bilder angeschaut und erzählt, was wir auf den Bildern sehen können.

Da war auch das aufgeräumte Bild, über das wir in der Schule gesprochen haben.

Am liebsten wäre ich für immer da geblieben. Ich werde die Kunsthalle vermissen!