Schlagwort-Archive: Religion

Religionsunterricht in der 3a

Wir haben in Religion gelernt, wie die Menschen früher in Israel gelebt haben.

Da waren acht Leute zusammen in einem Raum und die Tiere auch noch! Ich teile mir nur mit meiner Schwester ein Zimmer.

Sie haben auf dem Dach geschlafen, unter einer Matte.

Deswegen war das Dach nicht schräg, sondern grade.

Sie hatte nur kleine Fenster, damit es im Haus nicht so heiß war.

Wenn so viele Menschen zusammenwohnen, hat man immer jemanden zum Spielen. Aber man hat nur wenig Platz für sich.

Frau Sawitzky hat uns Ton mitgebracht und Holzstäbchen und Heu.

Wir haben selbst Häuser gebaut. Das hat viel Spaß gemacht.

Aber Häuser bauen ist nicht so leicht.

 

 

„Ein Engel mit starken Bauchmuskeln“ – Die Klasse 4a besucht den Michel

Wir haben an der Führung „MichelEntdecker“ teilgenommen.

„Der Michel ist sehr groß und hat viele Eingänge, die nummeriert sind.“

„In der Kirche ist ganz viel Gold.“

„Es war sehr anstrengend, die vielen Stufen im Turm hochzusteigen, aber von oben konnten wir ganz Hamburg sehen!“

„Der Engel über dem Haupteingang hat starke Bauchmuskeln. Er besiegt den Teufel. Der Engel heißt Michael.“

„Das Schönste war, dass die Glocken geläutet haben, als wir oben auf dem Turm waren.“

Ausflug St. Jakobi

Da wir im vergangenen Herbst an dem Projekt „Leselotte“ teilgenommen haben, wurden wir zu einer Lesung von Kerstin Boie mit anschließender Lesung eingeladen. Kinder die an dem Projekt teilnahmen, haben so viele Bücher gelesen, wie der Turm der St. Jakobi Kirche hoch ist. Die nächste zu erlesende Etappe wird das Hamburger Rathaus sein.

Gemeinschaftlicher Klassenbericht der 2a:
Mit Lunchpaketen bewaffnet sind wir zur U-Bahn gegangen. Dann sind wir mit der U-Bahn zur Jakobikirche gefahren. Der Bürgermeister hat uns alle begrüßt. Ausflug St. Jakobi weiterlesen

Klasse 3b lernt einen hinduistischen Tempel kennen

„Wir befassen uns momentan mit dem Thema „Hinduismus“. Im Religionsunterricht haben wir erfahren, dass die Hindus viele Götter (z.B. Shiva, Brahma) verehren. Im hinduistischen Tempel konnten wir eine religiöse Zeremonie hautnah miterleben. Am Ende stellten wir unsere mitgebrachten Fragen zu dieser Weltreligion und kehrten mit vielen Eindrücken zurück in die Schule.